sacbee







HOME PORTALE
The Spirit of the FutureIGEAWAGUDenn die Zukunft hat bereits begonnen
Interessen-Gemeinschaft zur Erforschung und Aufklärung der
                           Wahren
Gesetzmäßigkeiten im Universum
>>> | BARBAROSSA WEBSUCHE | JOBS FINDEN | NATURHEILKUNDE | SWASTIK SYMBOL | KRAFTLEISTUNGEN | KUNG FU INFO | IMPRESSUM


DEUTSCHLANDS WETTER

WetterOnline
Das Wetter für
Erkelenz




KRAFTSTOFF VERBRAUCH ERRECHNEN


Kraftstoff Verbrauch errechnen



WIE GUT BIST DU EIGENTLICH WIKLICH?
Teste doch mal Deine Reaktionszeit.





Home

Denn erneut ist ein Versuch vor Gericht gescheitert, diese von vielen Kommunen inzwischen erhobene Steuer auszuhebeln. Wenn Sie von dieser Steuer betroffen sind, ist das kein schöner Anlass, aber dennoch will ich Sie darüber informieren, um Ihnen unnötige Mühen zu ersparen.

Im vorliegenden Fall hatte eine Frau bis vor das Bundesverwaltungsgericht geklagt, da sie in der erhobenen Steuer eine verbotene versteckte Vermögensteuer sah. Diese mache Eigentümer zu Steuerschuldnern und treffe sie damit härter als sonstige Nutzungsberechtigte.

Liebe Freundinnen und Freunde des WWF,

Der Blauwal ist vermutlich das grösste Tier, was je auf der Welt gelebt hat - die Tiere können bis zu 35 Meter lang werden. Damit die Meeresgiganten nicht bald in die Geschichtsbücher eingehen, brauchen sie jetzt unsere Hilfe. Denn Müll, Chemikalien und Schiffslärm setzen den Tieren stark zu.

Strom kostet rund das Doppelte wie Gas aus der Flasche. 1kWh Strom kostet 23-26Cent. 1kWh Flaschengas kostet rund 13-14Cent.

Ich musste erst über einen User auf Facebook darauf hingewiesen werden. Ich hatte bisher nichts von diesen Änderungen gehört. Er hat auch dieses Bild hochgeladen und kommentiert:

Laut §1 Gerichtsvollzieherordnung ist dieser seit dem 1.08.2012 keine Amtsperson mehr und handelt als Firma ohne hoheitliches Recht. STRAFZETTEL die Ihr fleissig bezahlt basieren auf der Räumlichen Geltung dieses Gesetzes! Sprich das Gesetz darf nur Auf Schiffen und in Flugzeugen angewendet werden was berechtigt ist das Staatangehörigkeitszeichen der BRD zu tragen!!…! Schwimmt oder fliegt euer Auto oder Motorrad? das EGOWiG Einführungsgesetz für Ordnungswidrigkeiten hatte den Geltungsbereich Straße, aber das ist am 23.11.2007 zur Aufhebung beschlossen wurden!!!!! NACHDENKEN Juraforum

An

Den Bundesminister des Innern Dr. Hans-Peter Friedrich, MdB Alt-Moabit 101D
10559 Berlin

Die Bundesjustizministerin
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, MdB Mohernstraße 35
10117 Berlin

Den bayrischen Staatsminister des Innern Joachim Herrmann
Odeonsplatz 3
80539 München

Den Innenminister des Landes Baden-Württemberg Reinhold Gall
Dorotheenstraße 6
70173 Stuttgart

Den Innenminister des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke Henning-von-Treschkow-Str. 9-13
14467 Potsdam

Den Senator für Inneres und Sport des Landes Berlin Frank Henkel
Klosterstraße 47
10179 Berlin

Den Senator für Inneres und Sport der Hansestadt Bremen Ulrich Mäurer
Contrescarpe 22/24
28203 Bremen

Den Senator für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg Michael Neumann
Johanniswall 4
20095 Hamburg

Den Minister des Innern und für Sport des Landes Hessen Boris Rhein
Friedrich-Ebert-Allee 12
65185 Wiesbaden

Den Minister für Inneres und Sport des Landes Mecklenburg-Vorpommern Lorenz Caffier
Schloßstraße 2-4
19053 Schwerin

Den Innenminister des Landes Niedersachsen Boris Pistorius
Lavesallee 6
30169 Hannover

Den Minister für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen Ralf Jäger
Haroldstraße 5
40213 Düsseldorf

Den Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur des Landes Rheinland-Pfalz Roger Lewentz
Schillerplatz 3-5
55116 Mainz

Die Ministerin für Inneres und Sport des Saarlandes Monika Bachmann
Franz-Josef-Röder-Straße 21
66119 Saarbrücken

Den Staatsminister des Innern des Freistaates Sachsen Markus Ulbig
Wilhelm-Buck-Str. 2-4
01097 Dresden

Den Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt Holger Stahlknecht
Halberstädter Straße 2
39112 Magdeburg

Den Innenminister des Landes Schleswig-Holstein Andreas Breitner
Düsternbrooker Weg 92
24105 Kiel

Den Innenminister des Freistaates Thüringen Jörg Geibert
Steigerstraße 24
99104 Erfurt

Offener Brief zur Situation der sicherheitsrechtlichen Behandlung bestimmter Hunderassen aufgrund der Regelungen der Bundesländer und des Bundesgesetzes zur Beschränkung des Verbringens oder der Einfuhr gefährlicher Hunde in das Inland

Sechs Pneus können nicht überzeugen / Ganzjahresreifen im Test: für sicheres Fahren keine Alternative
Wer im Winter sicher unterwegs sein will, findet im Reifentest von ADAC und Stiftung Warentest gleich 23 empfehlenswerte Pneus. Die Testnote „gut“ wird in der aktuellen Testreihe bei insgesamt acht Modellen vergeben. Vier Winterreifen fallen mit „mangelhaft“ durch. Auch die vier Ganzjahresreifen im Test konnten die ADAC Experten nicht überzeugen, hier gibt es zwei „mangelhafte“. Geprüft wurden insgesamt 28 Winter- und vier Ganzjahresmodelle auf trockener, nasser, eisiger und verschneiter Fahrbahn sowie hinsichtlich Schnelllauf, Kraftstoffverbrauch und Verschleiß.

Baustellen Im Reiseverkehr machen sich an diesem Wochenende auf den Autobahnen und wichtigsten Bundesstraßen nur noch Spät- und Wanderurlauber bemerkbar. Bei schönem Wetter gibt es außerdem lebhaften Ausflugsverkehr in die Naherholungsgebiete. Hier werden die Parkplätze relativ schnell belegt sein.

Im gesamten Autobahnnetz zwischen der Ostsee und den Alpen bremsen immer wieder größere und kleinere Baustellen den Verkehrsfluss. Weil in Baustellenbereichen auch das Unfallrisiko deutlich höher ist als auf der freien Strecke, sollten alle Autofahrer in den Baustellen besonders vorsichtig fahren. und Veranstaltungen bremsen den Verkehr aus


Wir freuen uns darüber, Sie über einige neue Highlights des Kongresses „Freie Energie für Welt und Menschheit“ zu informieren, der vom 18./19. Oktober in Bregenz stattfinden wird. Das aktualisierte Programm finden Sie im Anhang sowie auf der Webseite www.borderlands.de Rubrik „Terminkalender“ bei der angegebenen Webseite.

In den österreichischen Bergen bieten zahlreiche Alpenstraßen Urlaubern gerade jetzt herrliche Ausblicke auf die Natur. Die Großglockner Hochalpenstraße etwa hat den höchst gelegenen Kreisverkehr der Welt auf 1 859 Metern Seehöhe. Doch die Ausflüge in die Berge sind nicht gratis. Die ADAC Touring GmbH hat deshalb die Mautkosten für die österreichischen Alpenpässe zusammengestellt. Diese Abgaben fallen zusätzlich zur Vignette für österreichische Autobahnen an.

Regierungsgipfel mit Sozialpartnern zu Russland-Sanktionen: Internationalisierungsoffensive wird aufgestockt, erweiterte Garantie-Instrumente, um neue Aufträge vorfinanzieren zu können
Wien (BMWFW). Aufgrund der Auswirkungen der EU-Sanktionen auf die heimische Wirtschaft hat die Bundesregierung unter Federführung des Wirtschaftsministeriums und in Abstimmung mit den Sozialpartnern ein Unterstützungspaket für betroffene Unternehmen vereinbart. "Damit wollen wir die Folgen der Handelskrise mit Russland abfedern und betroffene Unternehmen gezielt unterstützen. Das Paket soll Arbeitsplätze in Österreich sichern und in einem schwierigen internationalen Umfeld neue Chancen eröffnen", sagte Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner am Mittwoch im Anschluss an das Treffen.

Bei Ausweitung der Maut auf alle Straßen übersteigen Erhebungskosten die erzielbaren Einnahmen / ADAC: Autofahrer erbringen jährlich bereits 53 Milliarden Euro, nur 19 Milliarden fließen zurück.Die Ausweitung einer Pkw-Maut auf das gesamte deutsche Straßennetz, wie von Bundesverkehrsminister Dobrindt vorgeschlagen, bringt nach Angaben des ADAC keine Mehreinnahmen für die Infrastruktur. Eine aktuelle Berechnung des Verkehrswissenschaftlers Ralf Ratzenberger auf Basis seines bereits vor einem Jahr veröffentlichten Gutachtens im Auftrag des Automobilclubs zeigt: Die geplante Infrastrukturabgabe mit einer finanziellen Kompensation inländischer Pkw-Fahrer generiert Brutto-Einnahmen von insgesamt 298 Millionen Euro.

Eine aktuelle ADAC Auswertung zeigt, dass die Kraftstoffpreise leicht nachgeben. Ein Liter Super E10 kostet im bundesweiten Durchschnitt 1,526 Euro. Das sind 0,1 Cent weniger als in der Vorwoche. Der Dieselpreis fiel ebenfalls, und zwar um 0,2 Cent pro Liter auf durchschnittlich 1,368 Euro

ADAC warnt vor überbreiten Erntemaschinen Auto- und Motorradfahrer müssen jetzt auf Land- und Kreisstraßen erhöhte Vorsicht walten lassen. Der Grund: Vielerorts sind überbreite landwirtschaftliche Fahrzeuge unterwegs. Aufbauten von Pflug, Maishäcksler und Rübenroder ragen meist weit – und vielfach nicht ausreichend gekennzeichnet – in den Fahrstreifen des Gegenverkehrs hinein. Gerade bei Ausweich- und Überholmanövern kann dies gefährlich werden. Die breiten Erntemaschinen haben zudem beim Abbiegen einen größeren Radius, was viele Verkehrsteilnehmer unterschätzen.

Der ADAC erwartet zum letzten Mal in diesem Sommer starken Heimreiseverkehr auf den deutschen Autobahnen. In Bayern und Baden-Württemberg enden die Sommerferien, hinzu kommen Späturlauber, Wochenendausflügler und Bergwanderer. Das sind die Strecken mit der höchsten Staugefahr:     
  • Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
  • A 1 Puttgarden – Lübeck – Hamburg – Bremen – Köln
  • A 3 Passau – Nürnberg – Frankfurt 
  • A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt – Kassel
  • A 6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Füssen/Reutte – Würzburg – Hannover – Hamburg
  • A 7 Flensburg – Hamburg
  • A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe
  • A 9 München – Nürnberg – Berlin
  • A 81 Singen – Stuttgart
  • A 93 Kufstein – Inntaldreieck
  • A 95/ B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 96 München – Lindau
  • A 99 Umfahrung München  

Deutsche Metropolen nur durchschnittlich  Laut Statistischem Bundesamt verunglückten 2013 mehr als 71.000 Radfahrer Radfahrer finden in deutschen Großstädten meist nur befriedigende Rahmenbedingungen vor, zu einer wirklich fahrradfreundlichen Infrastruktur ist es noch ein weiter Weg. Das ist das Ergebnis des aktuellen ADAC Tests „Radfahren in Städten“, durchgeführt in zwölf deutschen Metropolen. Die „durchschnittlich“ bewerteten Städte München und Stuttgart schneiden nach dieser Untersuchung, die die Planungsgemeinschaft Verkehr Hannover im Auftrag des ADAC durchgeführt hat, am besten ab.

12345678910



Veranstaltungs Meldungen



WEITER FÜHRENDE WEBVERWEISE




WEITER FÜHRENDE WEBVERWEISE



WEITER FÜHRENDE WEBVERWEISE






Copyright © 2001
TEAM Benzinsparen De